September 2024
bis Juni 2027

Der Universitätslehrgang „Spirituelle Theologie im interreligiösen Prozess“ greift genau diese Bedürfnisse auf und schafft einen akademisch fundierten Rahmen, um:

  • Zentrale christliche Spiritualitäten sowie zeitgenössische spirituelle Strömungen zu erkunden,
  • Die christlich-abendländische Tradition tiefgehend zu verstehen,
  • Mystische und spirituelle Traditionen verschiedener Religionen zu studieren,
  • Theoretische und praktische Fragen der Mystik zu ergründen,
  • Sich mit der Gestaltung gemeinsamer religiöser Feiern und Gebete auseinanderzusetzen.

Das didaktische Konzept des Lehrgangs legt besonderen Wert auf:

  • Die Auseinandersetzung mit Lebensgeschichten interreligiös prägender Persönlichkeiten,
  • Praxisnahe Übungen in verschiedenen spirituellen Traditionen,
  • Die Analyse gesellschaftlich-politischer Fragen im Kontext der Spiritualität,
  • Eine unterstützende pädagogische Begleitung während der gesamten Lehrgangsdauer.